StartseiteBetriebssystemeLinux

Dateiattribute und Zugriffsrechte

19. JULI 2011
von Jörg
Betriebssysteme - Linux

Dateiattribute

Eine umfassende Übersicht von den Dateiattributen bekommt man über den Befehl ls -l

Befehl ls

  • In der 1. Spalte stehen das Dateiart-Bit und 9 weitere protection bits.
    • Dateiart- Bit:
      • d Datei ist ein Directory(Verzeichnis)
      • l Datei ist ein symbolischer Linkeintrag auf eine andere Datei
      • - normale Datei
      • b special file blockorientiert
      • c special file characterorientiert
      • p named pipe
    • Die nachfolgenden 9 Bits zeigen die Zugriffsberechtigungen an.
  • In der 2. Spalte stehen die Anzahl der Hardlinks auf die Datei
  • In der 3. und 4. Spalte stehen der Name des Eigentümers und die dazugehörigen Gruppe
  • In der 5. Spalte wird die Dateilänge in Bytes angegeben
  • In den folgenden Spalten Datum und Uhrzeit und in der letzen der Name der Datei.

Zugriffsrechte

ugou = Eigentümer (user)r = Lesen (read)
rwxrwxrwxg = Gruppe (group)w = schreiben (write)
a (all)o = Welt (other)x = ausführen (execute)

Setzen der zugriffsrechte mit Befehl chmod

  • Absolute Änderung:
    chmod g=r--,o=--- datei1

  • Relative Änderung:
    chmod g-r datei1

  • Oktalnation:
    chmod 640 datei1
    4 = lesen
    2 = schreiben
    1 = ausführen
    Die Oktalzahlen werden für jede Benutzerklasse addiert

Zugriffsrechte voreinstellen

Mit dem Kommando umask 000 (user mask) werden bei einer neu erstellten Datei die Zugriffsrechte 777 erteilt.
Also genau andersherum als bei dem Befehl chmod.
Der umask- Befehl gilt bis Sitzungsende bzw. bis zum nächsten code>umask.

Das Setuid- Bit
chmod u+s /bin/mount
nach diesem Kommando ist die Berechtigung für user nicht rwx sondern rws, dies bedeutet, dass das Programm mount nicht mehr unter dem Rechteschema der Aufrufers abläuft, sondern mit den Rechten dessen, dem Das Programm gehört(im Bsp. root

Das Setgid- Bit
Ähnlich wie Setuid, mit dem Unterschied das das Programm dann unter der Gruppenkennung läuft, unter der es gespeichert wurde, egal welcher Benutzer es gestartet hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Frosch der sich an der Seite festhält