StartseiteProgrammierungJava

FlowLayout

08. JULI 2011
von Jörg
Programmierung - Java
FlowLayout

Das FlowLayout ist für den Abstand zwischen den jeweiligen Komponenten zuständig, es ermöglicht eine optische schönere Benutzerumgebung. Die einzelnen hinzugefügten Komponenten werden logisch nacheinander eingefügt, und wenn die Zeile ihr Maximum erreicht hat, gibt es einen Zeilenumschub und die fehlenden Komponenten werden angereiht.

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
import java.awt.*;
import java.awt.event.*;
import javax.swing.*;

public class Flow_Layout extends JFrame
{   Flow_Layout( String titel )
    {   setTitle( titel );
        setLayout( new FlowLayout( FlowLayout.CENTER , 10 , 10 ) ); //<--
        JButton B1    = new JButton( "Nr.1" );
        JButton B2    = new JButton( "Nr.2" );
        JButton B3    = new JButton( "Nr.3" );
        add( B1 );
        add( B2 );
        add( B3 );

        setDefaultCloseOperation(JFrame.EXIT_ON_CLOSE);
    }

    public static void main( String[] args )
    {   Flow_Layout fenster = new Flow_Layout( "FlowLayout" );
        fenster.pack();
        fenster.setVisible( true );
    }
}

Die Syntax von Flowlayout kurz erklärt: (genauere Infos auf der API-Site)

public FlowLayout( int align, int hgap, int vgap )
  • align FlowLayout.LEFT Komponenten links angeordnet.
  • align FlowLayout.RIGHT Komponenten rechts angeordnet.
  • align FlowLayout.CENTER Komponenten zentriert angeordnet.
  • hgap 10 Der horizentale Abstand zwischen den Komponenten beträgt 10 Pixel
  • vgap 10 Der vertikale Abstand zwischen den Komponenten beträgt 10 Pixel

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Frosch der sich an der Seite festhält