StartseiteProgrammierungPerl

Skalar- Variablen

29. JUNI 2011
von Jörg
Programmierung - Perl

Zu einer Programmiersprache gehören natürlich auch Variablen, da Perl „untypisiert“ ist, d. h. das keine Grunddatentypen wie char, int, double oder ähnliche existieren, ist es nicht notwenig wie zb. bei C++ eine Datentypdeklaration bei der Variablendeklaration zu schreiben.

Skalare Variablen speichern numerische Werte, Zeichenketten, boolsche Werte oder Referenzen.
Sie beginnen alle mit einem $ gefolgt von ihrem Namen (Identifizierer). Der Name darf mit einem Buchstaben oder Unterstrich _ beginnen, gefolgt von im Prinzip beliebig vielen Buchstaben, Unterstrichen oder Ziffern.

my $skalar = "string";   #Zeichenkette
my $skalar = 1;          #Int
my $skalar = 1.2;        #Kommazahl
my $skalar = qq(string); #Zeichenkette mit qq
my $skalar = q(string);  #Zeichenkette mit q

Zeichenketten können mit einfache oder doppelte Anführungszeichen gesetzt werden, oder auch mit q- oder den qq-Operatoren.

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Frosch der sich an der Seite festhält